Singener Tafel Die Idee Singener Tafel Kontakt Singener Tafel Sponsoren Singener Tafel Aktionen
Singener Tafel Tafel- Laden Singener Tafel Helfer Singener Tafel Aktuelles Singener Tafel Presse

 

 

Der Tafel-Laden

Eine kleine Konstanzer Gruppe hat im November 2004 die Initiative ergriffen,
einen Tafel-Laden in Konstanz in Trägerschaft mit der Singener Tafel e.V. zu gründen.

Bereits im Juli 2005 wurde am Gottmannplatz die Konstanzer Tafel

eröffnet (Post-Adresse: Max-Stromeyer-Str. 1).

Derzeit sind über 50 Helferinnen und Helfer in der Konstanzer Tafel tätig,
um an 4 Werktagen das jeweils vormittags vorbereitete Warensortiment

der Kundschaft zur Verfügung zu stellen.

Die Öffnungszeiten des Tafel-Ladens sind:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

       von 12.00 Uhr – 14.30 Uhr


Wer kann im Tafel-Laden einkaufen?

Jeder Bezieher von

  • Arbeitslosengeld II
  • Grundsicherung
  • Sozialhilfe
  • Konstanzer Sozialpass
  • BAföG

erhält eine Kundenkarte nach Vorlage der entsprechenden amtlichen Unterlagen.

Eine Kundenkarte erhalten alle Haushalte, deren gesamtes Nettoeinkommen

nicht über folgenden Grenzen liegt:

Familienmitglieder            Nettoeinkommensgrenze
im Haushalt        
                  

     1                                              1.000,- Euro
     2                                              1.300,- Euro
     3                                              1.500,- Euro
     4                                              1.700,- Euro
     5                                              1.900,- Euro
     6                                              2.100,- Euro

Die Berechnung erfolgt ohne die Anrechnung von Kindergeld.

Die Kundenkarten werden zu den Öffnungszeiten unter Vorlage der

jeweiligen Einkommensnachweise ausgestellt.